Logo

Deutsch    English
Chedi
Golf2
Safari
Bungalows
Golf1
Impressum  |  AGBs  |  Kontakt  |  Sitemap  |  

SÜDAFRIKA GOLFPLÄTZE & INFORMATIONEN

Südafrika, das Traumziel eines jeden Golfers hat neun Provinzen: Western Cape mit Kapstadtund dem berühmten Tafelberg und den Winelands, bekannt für seine exzellenten Weine und der sehr guten Küche, Mpumalanga mit seinen unbeschreiblichen Landschaften,
sowie dem Krüger Nationalpark, mit der einzigartigen Tierwelt und KwaZuluNatal der Heimat des Zuluvolkes und für alle Fotografen ein Kleinod, daneben die Großstadt Durban und traumhafte Strände. Ebenso bieten Northern Cape, Eastern Cape, Gauteng, Limpopo, North West und Free State)  allerlei Sehenswertes

Südafrika ist ein herausragendes Reiseziel für Golfurlaub, Safariurlaub und Tauch- und Surfurlaub oder für eine Kombinationsreise Golf & Safari. Und wem nach einer Safari noch nicht genug Adrenalin in den Adern fliesst und den besonderen Kick sucht, dem sei Haifischtauchen in z.B. Hermanus empfohlen, Mountainbiken am Cape oder der Abschlag vom Extreme 19th hole - hoch auf einem Bergplateau, welches der Golfspieler mittels Helikopter erreicht.

Südafrika wird von mehr als 70 Fluggesellschaften angeflogen, darunter gibt es Non Stop Verbindungen ab Deutschland und in ca. 10,5 Stunden sind Sie ohne große Zeitverschiebung dort. Da Südafrika auf der Südhalbkugel liegt, ist während des deutschen Winters in Südafrika Sommer. Daher eignet sich dieses Land besonders für einen Golfurlaub und erlebnisreiche Safaris.
Frühjahr: September & Oktober & November
Sommer: Dezember bis März
Herbst: April & Mai
Winter: Juni bis August
Im Dezember und Januar sind die Temperaturen sehr hoch. Oktober, November sowie Februar und März eignen sich besonders für eine Golfreise.

Eastern Cape
Möchten Sie Wildtiere beobachten, so sind Sie in Südafrika genau richtig. Nicht nur im Krüger Nationalpark sondern auch z.B. in privaten Wildreservaten nahe Port Elizabeth werden Sie auf Ihre Kosten kommen. Die Big Five in freier Wildbahn sind ein atemberaubendes Erlebnis. Südafrikas Vielfalt ist einfach unglaublich.
Das Eastern Cape verfügt über eine unendlich lange, fast unberührte Küste und ausgedehnte Flächen an Buschland und Wäldern, sowie traumhafte Golfplätze  und daneben unberührte Strände, sowie die Möglichkeit in den Wildreservaten und Nationalparks z.B. Addo Elephant Nationalpark & Baviaanskloof Wilderness Area die Big Five bei einer Safari zu erleben oder im Tsitsikamma Nationalpark Delfine und Wale zu beobachten.

Golfplätze:
St. Francis Bay Golf Club,  St. Francis Links Golf Course,Wild Coast Sun Country Club,  Bushman Sands Golf Course, Bushman Sands Hotel & Golf Estate,  Zwartenbosch Golf & Lifestyle Estate, East London Golf Club, Fish River Sun Country Club, Humewood Golf Club, Port Elizabeth Golf Club, Fynbos Golf and Country Estate, Katberg Eco Golf Estate,  West Bank Golf Course, Gonubie Golf Club, Graaff-Reinet Golf Club, Royal Port Alfred Golf Club
     
Western Cape
Das Western Cape mit Kapstadt und den Winelands ist wohl bei Golfern die bekannteste Destination in Südafrika.
Der Tafelberg, die Cape Winelands, Robben Island und die Cape-Floral-Region sind unbedingt einen Abstecher wert.
Auch sind die Strände von Kapstadt, besonders die Camps Bay, Clifton, Muizenberg und Fish Hoek, wunderbar. Surfparadiese sind z.b. Llandudno und Noordhoek.
Entlang der Küstenlinie verläuft die Garden Route mit dem schönsten Abschnitt zwischen Mossel Bay und dem Tsitsikamma National Park, wobei weiße Strände und steil zu Meer abfallenden Klippen mit traumhaften Aussichten auf den blauen Ozean, die Fahrt zu einem  besonderen Erlebnis machen.
Für Weinkenner empfehlen wir die Weingegenden Stellenbosch, Paarl, Wellington, Franschhoek, Ceres, Worcester, Bonnievale und Robertson.
Golfspieler kommen  auf zahlreiche Top Golfplätzen die in der Region Kapstadt, in den Winelands und entlang der Garden Route liegen, auf Ihre Kosten, denn die Golfplätze bieten für alle Spielstärken hervorragende Golfmöglichkeiten.

Golfplätze;

Clovelly Country Club, Pearl Valley Golf, Paarl Golf Club, Steenberg Golf Club, De Zalze Golf Club, Erinvale Golf Club. Stellenbosch Golf, Arabella Country Club, Atlantic Beach Golf Club, Milnerton Golf Club, Westlake Golf Club, Royal Cape Golf, Devonvale Golf, Fancourt mit Outeniqua, Montague und The Links, George Golf, Goose Valley Golf, Pezula Golf, Simola Golf, Plettenberg Bay Golf Club, Pinnacle Point Golf, Oubaii Golf, King David Mowbray Golf, Mossel Bay Golf,

Mpumalanga & North West
Der südliche Teil des Krüger Nationalparks befindet sich in Mpumalanga. Hier ist auch das luxuriöse und bekannte  das Sabi Sand Reserve, ein privates Wildreservat.
In der  Provinz North West ist das Vergnügungsresorts Sun City beheimatet. Mit seinen Golfplätzen und Attraktionen ist es weltweit bekannt. Die erstklassigen Wildreservate des Pilanesberg Nationalparks und des Madikwe Wildreservats bieten wunderschöne Safarierlebnisse.

Golfplätze:
Die  North West Region, sowie die Mpumalanga Region verfügen über zahlreiche sehr gute Golfplätze
North West: Gary Player Country Club, Orkney Golf Club, Pecanwood Golf and Country Club,Leopard Park Golf Club,  Rustenburg Golf Club, The Lost City Golf Course, Sandy Lane Golf Club
Mpumalanga:   Leopard Creek Private Golf Estate , Nelspruit Golf Club , Pilgrim`s Rest Golf Course , Sabi River Golf Club, White River Country Club, Skukuza Golf Course, Morgenzon Golf Club

Limpopo
Limpopo, grenzt an Mosambik, Simbabwe und Botswana und wurde nach dem  Limpopo-Fluss benannt.  Als  nördlichste Provinz Südafrikas hat sie sich Ihre Ursprünglichkeit bewahrt.
Mit ihren malariafreien Wildparks, der von der UNESCO zum Welterbe erklärten Fundstätte Mapungubwe (wohl das erste Königreich) und den faszinierenden Gebirgsketten ist Limpopo immer eine Reise wert.
Das wohl bekannteste Golfresort in der Region ist das Legend Golf & Safari Resort. Das Extreme 19th Hole - das absolute Highlight, denn die Bahn liegt in der Wildnis - im Etabeni Safari Conservancy, auf dem Berg Hanglip. Hier geht es ca. 400 Meter hoch mit dem Helikopter! Der Blick ist umwerfend, das große Grün in Form des afrikanischen Kontinents erscheint winzig.

Golfplätze:
Legend Golf, Hans Merensky Hotel & Spa, Zebula Country Club, Elements Private Golf Reserve, Polokwane Golf Club, Thabazimbi Golf Course, Koro Creek Golf Estate, Tzaneen Country Club

KwaZuluNatal
Die Wildreservate von KwaZuluNatal sind auch bekannt für Beobachtung der Big Five, aber nicht so groß wie der Krüger Nationalpark und für Fotografen ein wahres Kleinod.
Das Hluhluwe-iMfolozi Reservat ist wilder als der Krüger Nationalpark, da keines der kleinen Camps eingezäunt ist. Eine Ausnahme: das preisgekrönte Hilltop Camp.
Goldgelbe Sandstrände z.B. wie die Dolphin Coast, die Elephant Coast, die Hibiscus Coast oder Golf Coast bieten Tauchern und Surfer ein wahres Paradies.
Auch gibt es zahlreiche Top Golfplätze in der Provinz KwaZuluNatal.

Golfplätze:

z.B: Bluff National Park Golf Club, Cotswold Downs Golf Course, Durban Country Club, Kloof Country Club,Royal Durban Golf Club,Mount Edgecombe Country Club, Zimbali Golf Club, Prince's Grant Golf Club, Simbithi Country Club, Umhlali Country Club, Umkomaas Golf Club, Selborne Hotel, Spa & Golf Estate, San Lameer Golf Course, Margate Country Club, Port Shepstone Country Club, Southbroom Golf Club, Cathedral Peak Hotel & Golf Resort, Bosch Hoek Golf & Country Estate, Champagne Sports Resort, Victoria Country Club, Amorello Bush Golf Lodge, Eshowe Hills Country Club


 

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH