Logo

Deutsch    English
Chedi
Golf2
Safari
Bungalows
Golf1
Impressum  |  AGBs  |  Kontakt  |  Sitemap  |  

Skandinavien

Schweden und Dänemark (Kopenhagen)
Bei dieser Reise spielen Sie die besten Plätze in Schweden in sehr unterschiedlicher Natur und lernen das Land von vielen verschiedenen Seiten kennen. Und dafür müssen Sie nur 2 Stunden oder weniger im Flugzeug sitzen…

1. Tag: Ankunft Kopenhagen
Übernahme des Mietwagens am Flughafen Kopenhagen Kastrup und Fahrt zum gebuchten Hotel z.B. in downtown Kopenhagen oder am Meer ein paar Minuten außerhalb der Stadt

2. Tag: Kopenhagen – The Scandinavian Golf Club
Nur ca. 30 Minuten von Kopenhagen entfernt liegt Dänemarks bekanntester und bester Golfclub „The Scandinavian“. Die moderne  skandinavische Architektur des Clubhauses begeistert genauso wie die Qualität der beiden Plätze „Old Course“ und „New Course“ Sie spielen 18 Loch auf einem der beiden Plätze und sollten unbedingt im Anschluss im Clubhaus das sehr gute Essen genießen.

3. Tag: Kopenhagen – Malmö
Nach dem Check-out aus dem Hotel und dem Tag in Kopenhagen erwartet Sie die Überfahrt über die berühmte Öresundbrücke nach Malmö in Schweden. Dort schlafen Sie entweder in einem modernen City-Hotel oder direkt auf dem Golfplatz PGA National of Sweden, nur 15 Minuten von Malmö entfernt.

4.Tag: Malmö
Einige der schönsten Golfplätze Schwedens liegen in Skåne rund um Malmö. Spielen sie den modernen PGA National of Sweden, Gastgeber der European Tour. Oder Sie fahren auf die Halbinsel Falsterbo und spielen den Falsterbo GK, den besten Linksplatz Schweden mit über 100 Jahren Geschichte.

5 Tag: Malmö – Öland
Sie verlassen Malmö und den Südwesten Schwedens für die ca. 3,5 stündige Fahrt auf die Ferieninsel Öland an der Ostküste Schwedens. Dort gibt es zwei Golfresorts mit Hotel, in denen wir nach Ihrem Geschmack ein Zimmer oder auch eine kleine Ferienwohnung mieten können.

6. Tag: Öland
Neben einer Runde Golf auf dem Resortplatz direkt am Meer entdecken Sie die Insel Öland mit ihren langen weißen Sandstränden und besichtigen einige der wunderbaren Schlösser. So macht z.B. auch die königliche Familie im Schloss Solliden Urlaub.

7. Tag: Öland – Gotland
Es geht wieder zur nächsten Insel und diesmal brauchen Sie eine Fähre. Von Oskarshamn geht rüber nach Gotland, der schwedischen Ferieninsel schlechthin. Das Hotel buchen wir Ihnen direkt in der belebten Altstadt von Visby, der größen Stadt Gotlands. Von dort aus erreichen Sie viele Sehenswürdigkeiten der Insel und haben eine große Auswahl an Restaurants und Kultur.

8. Tag: Gotland
Gotlands Natur ist einzigartig und glücklicherweise ist der Visby Golfklub eine der schönsten Stellen der Insel, um diese Natur zu erleben. Sie spielen auf dem, laut Golf Digest, zweitbesten Platz Schwedens eine Traumrunde direkt am Meer.

9. Tag: Gotland – Stockholm
Mit der Fähre bis Nynäshamn (Fahrtdauer ca. 3 Stunden) sparen Sie jede Menge Kilometer mit dem Auto und kommen entspannt in Stockholm an. Dort buchen wir für Sie ein passendes Hotel in zentraler Lage, so dass Sie die Hauptstadt Schwedens, die auf insgesamt 14 Inseln erbaut wurde, bequem zu Fuß erkunden können.

10. Tag: Stockholm
Nach einem entspannten Morgen in Stockholm fahren Sie zum Lunch zum beeindruckenden Clubhaus des Bro Hof Slott Golfclubs. Das alte Schloss aus dem Jahr 1988 wurde bis ins Detail restauriert und bietet den perfekten Auftakt für Ihre Runde auf Skandinaviens bestem Golfplatz, dem Stadium Course Bro Hof Slott. Die Startzeit am frühen Nachmittag verspricht entspanntes Golf ohne Wartezeiten.

11. Tag: Stockholm
In Stockholm muss man einfach zwei Runden Golf spielen, auch wenn es natürlich sonst viel zu sehen gibt. Unser Vorschlag für Sie, entweder gleich noch mal zum Bro Hof Slott und die zweiten 18 Loch spielen (gibt es zum günstigen Paketpreis) oder noch einmal Bälle kaufen und zum Ullna GK fahren. Der von Jack Nicklaus umgebaute Platz liegt wunderschön an einem See und bietet hochklassiges Golf.

12. Tag: Stockholm – Hok
Nach einem entspannten Vormittag in der Stadt mit einer Bootstour rund um die grüne Insel Djurgården geht es mit dem Auto ca. 3,5 Stunden nach Süden bis zum Hooks Herrgård in der Nähe von Jönköping. Zum Abschluss der Reise lassen Sie sich es noch mal gutgehen im Golfresort mit großem Spa-Bereich.

13. Tag: Hok
Eine entspannte Runde Golf auf dem hauseigenen Platz bietet den perfekten Abschluss für Ihre Rundreise durch Schweden

14. Tag: Hok – Kopenhagen
Nach dem Frühstück geht es mit dem Auto noch einmal ca. 3,5 Stunden bis zum Flughafen Kopenhagen. Hier geben Sie Ihren Mietwagen ab und fliegen mit einem kurzen Flug nach Hause.

Natürlich lässt sich die gesamte Reise auch mit Start in Stockholm planen.


Erweiterung der Reise auf 21 Tage mit Westküste Schwedens:

14. Tag: Hok – Göteborg
In weniger als zwei Stunden erreichen Sie die zweitgrößte Stadt Schwedens, Göteborg. Da bleibt genug Zeit um bei einem Rundgang durch die Stadt, den größten Hafen Schwedens zu besichtigen und einige der tollen Cafes und Restaurants zu testen.

15. Tag: Göteborg
Natürlich gibt es, wie eigentlich überall in Schweden, auch in Göteborg einige richtig gute Golfplätze. Der erste Golftag führt Sie südlich von Göteborg nach Kungsbacka. Dort war der international bekannte Designer Martin Hawtree für die 18 Loch des Vallda Golf & Country Club verantwortlich. Ein Championship-Platz mit schottischen Wurzeln und vor allem mit fantastischen Grüns, dem Markenzeichen von Hawtree.

16. Tag Göteborg
Ein weiteres Highlight in Göteborg ist der Hills Golf Club. Hier war 2018 die European Tour zu Gast und das hügelige Gelände bietet tolle Blicke über die Anlage. Wie eigentlich in allen Clubs in Schweden, lohnt es sich auch hier zum Essen da zu bleiben und ein wenig typische schwedische Golfclub-Atmosphäre zu genießen. Wollen Sie einen golf-freien Tag einlegen, empfehlen wir einen Bootsausflug zu einer der vielen Inseln im Schärengarten.

17. Tag: Göteborg – Westküste Schweden
Auf dem Weg Richtung Süden bieten sich verschiedene Orte für einen weiteren Zwischenstopp an, z.B. Halmstad oder Båstad.

18. Tag: Westküste Schweden
Sie genießen das Meer und den Strand und ein typisch schwedisches Städtchen und spielen eine weitere Runde Golf, z.B. auf einem Platz mit Blick auf das Meer.

19. Tag: Westküste – Elisefarm
Sie verlassen die Küste und fahren etwas landeinwärts zum Golfresort Elisefarm. Hier können Sie sich die letzten zwei Tage Ihrer Reise erholen. Das Hotel in einem historischen Gutshaus mit Spa und Restaurant lädt zum entspannen ein.

20. Tag: Elisefarm
Wieder spielen Sie einen Platz von Martin Hawtree, der Elisefarm perfekt in die Landschaft eingepasst hat. Am Nachmittag bietet sich ein Ausflug in de nahegelegene Stadt Lund an, dort können Sie den Dom und die Altstadt besichtigen.

21. Tag: Elisefarm – Kopenhagen
Nach dem Frühstück geht es mit dem Auto in nur gut einer Stunde zum Flughafen Kopenhagen. Hier geben Sie Ihren Mietwagen ab und fliegen mit einem kurzen Flug nach Hause.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:
BroHofSlott_stadium_course-air-panorama_LENNART HYSE.jpg
ullna_hole_3_island.JPG
690_VisbyGK_JacobSjoman_16BITS_V1 copy.jpg
Falsterbo 2_Jacob_Sjoman.jpg
009_VisbyGC_JacobSjoman_C_16BITSS_V1 copy.jpg

 

Anforderung eines unverbindlichen Schweden Angebotes

Name (*)
Vorname (*)
E-Mail (*)
Telefon  (*)
Rundreise Schweden (*)
Reisedatum von ..bis (*)
Sonderwünsche

 

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH