Logo

Deutsch    English
Chedi
Golf2
Safari
Bungalows
Golf1
Impressum  |  AGBs  |  Kontakt  |  Sitemap  |  

GOLFHIGHLIGHTS SÜDAFRIKA

HIGHLIGHTS SÜDAFRIKA
Egal in welcher Jahreszeit sie diese Region besuchen, Sie werden immer grüne Golfplätze vorfinden, die ihre Golffähigkeiten herausfordern werden.
Diese Tour kombiniert 5 Hotels, die über Weltklasse-Golfplätze verfügen oder nicht weit davon entfernt sind. Jedes Resort bietet zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und Ihr Paket umfasst einen Mietwagen für die Dauer Ihres Aufenthaltes.

Tag 1: ANKUNFT KAPSTADT - MAJEKA HOUSE STELLENBOSCH
Meet & Greet, sowie Abholung des Mietwagens Gruppe C (Polo Sedan oder ähnlich).
Unweit von den besten Golfplätzen entfernt, inmitten einer privaten Gartenanlage nahe Stellenbosch, erwartet Sie im Majeka House ein Lebensstil der ruhigen Luxus bietet. Das Majeka House zeichnet sich durch sein geschmackvolles Ambiente, seine Ruhe und einem excellenten Service aus. Die verschiedenen Zmmertypen sind wundervoll designed und bieten dem Gast allen erdenklichen Komfort. Für Gourmets bietet das Resaturant 'Makaron' in einer eleganten Umgebung erlesene Speisen und ausgezeichnete Weine. Das Spa verwöhnt mit ausgezeichneten Produkten.

Tag 2: DE ZALZE GOLF (F)
An vielen Stellen kommt der Blaauwklippen Fluss ins Spiel und riesige Fairways - und tiefe Grasbunker verlangen ein taktisches Spiel. Der 18-Loch-Platz bietet zudem wunderbare Ausblicke auf die Weinberge.

Tag 3: RELAXE (F)

Tag 4: ERINVALE GOLF (F)
Im Gary Player Design im Lourens Valley am Fuße der Helderberg Berge und des gleichnamigen Naturschutzgebietes präsentiert sich der 1995 eröffnete Golfplatz Erinvale. Die Bahnen des wunderschönen Platzes sind erst flach und dann hügelig mit wunderbaren Panoramen von der False-Bay bis zum Kap der guten Hoffnung und sehr anspruchsvoll, selbst für Spieler mit einstelligem Handicap.

Tag 5: ARABELLA HOTEL & SPA (F) HERMANUS
Das Arabella Hotel & Spa befindet sich ca. 100 km östlich von Kapstadt und nur etwa 20 Auto-Minuten vom kleinen Fischerdorf Hermanus entfernt. Eingebettet in eine einzigartige, artenreiche Landschaft grenzt es direkt an das Biosphärenreservat Kogelberg und bietet herrliche Ausblicke auf die wildromantische Botriver Lagune. Viele seltene Vogelarten leben auf dem Areal des 145 Zimmer und Suiten umfassenden Resorts, zu dem auch der mehrfach ausgezeichnete 18-Loch-Meisterschaftsgolfplatz gehört, der sich entlang der spektakulären Lagune schlängelt. Das Golfspiel wird zu einem besonderen Naturerlebnis, bei dem der Golfer mit etwas Glück auch Wildpferde und Pelikanschwärme beobachten kann.

Tag 6: ARABELLA GOLF  (F)
Etwa 1 Stunde Autofahrt von Kapstadt entfernt, nahe der Ortschaft Hermanus, liegt inmitten eines 112 Hektar großen Estates der 18 Loch Golfplatz. Landschaftlich spektakulär, ziehen sich die Fairways teils entlang der Bot River Lagune über Hügel und lassen das Auge weit über eine phantastische Landschaft schweifen.
Der Platz ist sehr gepflegt und für alle Spielstärken geeignet. Die gewellten Greens sollten nicht unterschätzt werden. Am 8. Tee schlägt man vom höchsten Punkt des Platzes bergab. Einfach grandios.

Tag 7: FANCOURT HOTEL GEORGE (F)
Das Fancourt Hotel & Golf Resort in George ist eines der renommiertesten Hotels Südafrikas und zugleich ein Paradies für Golffreunde.
Die großzügige 613 Hektar große Anlage liegt im Herzen der Garden Route, zu Fuße der Outeniqua Gebirgskette. Die 5-Sterne Hotelanlage ist Mitglied der "Leading Hotels of the World" und bietet insgesamt 135 großzügige Zimmer und Suiten. Das Hotel wurde Anfang 2011 mit der Totalrenovierung des historischen Herrenhauses von 1859, das nun 18 Suiten der Spitzenklasse sowie 2 Restaurants beherbergt, mit einem Volumen von ZAR 42 Mio. aufgewertet.
International bekannt ist das Fancourt besonders für seine erstklassigen, vielfach prämierten Golfplätze. Drei 18-Loch Championship-Plätze, die alle von der südafrikanischen Golfikone Gary Player designt wurden, einer Golfakademie, zwei Pro Shops und dem einzigen "Taylor Made Performance Lab" in Afrika bieten ein Golfangebot der Spitzenklasse.

Tag 8: MONTAGUE GOLF  (F)
Eingerahmt von der imposanten Kulisse der Outeniqua-Berge zieht sich der Platz durch hügeliges Gelände. Große ondulierte Grüns umgeben von Bunkern und zahlreichen Wasserhindernissen geben diesem Platz seine Einzigartigkeit.
Eines der schönsten Löcher ist das Loch 6, ein Par 4, das von einem erhöhten Tee gespielt wird. Das Fairway ist schmal, von Pinien gesäumt. Zusätzliche Erschwernis ist ein durchfliessender Bach. Der Platz ist Hotelgästen vorbehalten

Tag 9: RELAXE  (F)

Tag 10: LINKS GOLF - VILLA AFRICANA  KNYSNA (F)
Von Gary Player entworfen, wurde dieser Platz im November 2000 eröffnet. Der Course ist vergleichbar mit einem irischen oder schottischen Links Course.
Um den Traum Gary Players zu verwirklichen, wurden 700.000 cbm Erde bewegt. Die Fairways sind stark gewellt, mit Kentucky Blue, Rye, Fescue und Bent-Gras bewachsen, die Grüns mehrheitlich mit Bent-Gras. Der Platz hat einen starken Dünencharakter und der Wind ist nicht zu unterschätzen. Imposant ist das 2. Loch, ein PAR 3, mitten auf dem Green ist ein Bunker platziert.
Spielen Sie diesen Platz, Sie werden begeistert sein. Aber nehmen Sie genügend Bälle mit!
Nach dem Golfen geht es weiter zur Villa Afrikana.

Die spektakuläre 5-Sterne Villa Afrikana liegt in Knysna, dem Herz der Garden Route. Sie thront auf einem Hügel über der Stadt mit dem passenden Namen "Paradise". Von dort hat man atemberaubende Blicke auf die weltbekannten Knysna Heads und die umliegende Lagune. Die Villa Afrikana ist die ideale Basis, um all das zu erleben was Knysna und die Garden Route zu bieten hat.

Tag 11: PEZULA GOLF (F)
In Sparrebosch Clifftop Estate in Knysna liegt der hervorragende und spektakuläre Pezula Golf Course. Nehmen Sie Ihre Kamera mit, denn dieser Championship Platz bietet Ihnen einmalige Ausblicke auf den Indischen Ozean und das Outeniqua Gebirge.

Tag 12: SIMOLA GOLF (F)
Der vom Golf Digest preisgekrönte Golfplatz wurde von Jack Nickaus designed und bietet wunderbare Ausblicke auf den Knysna River, die Outeniqua Mountains und den Indischen Ozean.

Tag 13: PUMBA PRIVATE GAME RESERVE (F,M,A)
Das 6.000 Hektar große Pumba Private Game Reservat liegt in einer besonders atemberaubenden Kulisse, nur 105 Kilometer von Port Elizabeth entfernt. Es verfügt nicht nur über fünf der weltweit sieben Biome, sondern bietet zudem
noch ein paar angenehme Vorteile: Erstens, es liegt in einem Malaria-freien Teil des Eastern Cap, und zweitens bietet es einen wirklich einfachen Zugang zu Wildbeobachtungen, darunter die Big Five, sowie Antilopen, über 300 Vogelarten, Giraffen, Zebras, Flusspferde, Geparden, Warzenschweine, Hyänen und Wildhunde und als besonders Highlight weiße Löwen.

Tag 14: PIRSCHFAHRT (F,M,A)

Tag 15: RÜCKFAHRT ZUM FLUGHAFEN PORT ELIZABETH
Abgabe des Mietwagens.

  Landleistung:

  • 15 Tage Mietwagen (unbegrenzte Kilometer und Standard-Versicherung)
  • 4 x Übernachtungen im Majeka House mit Frühstück (Superior room)
  • 2 x Übernachtungen im Arabella Hotel & Spa mit Frühstück (Deluxe room)
  • 3 x Übernachtungen im Fancourt Hotel und Country Club Golf Estate mit Frühstück (Luxury room )
  • 3 x Übernachtungen im Villa Afrikana (Suite)
  • 2 x Übernachtungen im Pumba Private Game Reserve mit Vollpension (Water Lodge - Chalet Impala)
  • Greenfees wie aufgeführt
  • Meet & Greet am Flughafen
  • Informationsmappe/Reiseführer
  • pro Person 3 Logobälle
  • Emergency hotline der Deutsch sprachigen Agentur

Preis auf Anfrage

Gerne buchen wir  Ihnen Langstreckenflüge zu tagesaktuellen Preisen hinzu.

Golfhighlights Südafrika - Unverbindliches Angebot anfordern

Name (*)
Vorname (*)
PLZ/Ort (*)
Strasse/Nr. (*)
E-Mail (*)
Telefon  (*)
Anreise (*)
Abreise (*)
Anzahl der Reisenden (*)
Handicaps (*)
Rücktrittversicherung
Sonderwünsche
Art der Rundreise

 

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH